Ernte-Abo


Wir bieten jede Woche frisches DEMETER Gemüse sowie ab und zu ein Extra mit Obst, Eingemachtes, Kräuter u.ä.

Mit dem Kauf des Abos förderst du gleichzeitig den Wandel der Landwirtschaft für einen sinnvollen Umgang mit unserer Erde!!!

Das Abo gibt es in drei Grössen!

Die Ernte-Depots sind in Nuglar, Liestal, Basel & Dornach, weitere lokale Depots sind auf Anfrage denkbar.

Anmeldung und Details siehe hier



Lernort Weltacker


Auf dem Weltacker Nuglar wird gezeigt, was auf 2000 m² - die Ackerfläche die rein rechnerisch global jedem einzelnen Menschen für seinen Lebensmittelanbau zur Verfügung steht, alles wachsen kann und wie eine zukunftsfähige Landwirtschaft entsprechend den regionalen, klimatischen Bedingungen aussehen könnte, im Einklang mit Natur und Mensch.

Mit verschiedenen AckerErlebnissen (Führungen, Schulbesuche, Workhops, Anlässe) kannst du auf dem Weltacker viele wertvolle Erfahrungen zu den Herausforderungen und Chancen der aktuellen globalen Landwirtschaftssituation machen.

Finde hier mehr Infos


Erlebnisraum


Neben dem frischen Gemüse bieten wir auch viele kleine und grössere Gemeinschafts- und Bildungsanlässe an.

Finde in unserem Kalender die nächsten Daten.

Ausserdem bieten wir die Nuglar Gärten auch als Erlebnis- und Lernort für deine Veranstaltung an.

Du bist herzliche willkommen in unseren Gärten einen Workshop, ein Fest, Konzert, oder andere offene und private Anlässe zu organisieren. Die Themen können unterschiedlicher Natur sein: Kultur, Wissen, Musik, Gemeinschaft, Spiritualität und alles was Mensch und Natur lokal bereichern könnte.

Die Idee ist unsere Gärten als lebendiger Ort der Begegnung zu gestalten und auch unser Ziel eines ganzheitlichen Wandels der Landwirtschaft damit finanziell zu unterstützen.

Möchtest du einen Anlass/Workshop organisieren? melde dich über veranstaltungen@nuglargaerten.ch



Benefiz von Mitgliedern


Nutze die sinnvollen Angebote unserer Mitglieder:

BENEFIZ für die Nuglar Gärten

Selbstgestrickte Wollsocken

Veronika strickt wunderschöne farbige Wollsocken auf Bestellung. Ein Paar kostet SFr. 35.- und diese Einnahmen gehen direkt als Spende an die Nuglar Gärten.

Bestellungen mit Farbwunsch und Grösse an: veroser[at]vtxmail.ch

Modellbeispiel Wollsocken rötlich



Hüte & Mützen

Svanette bietet in ihrem Atelier- & Hut-Laden in Dornach eine riesige Auswahl an Damen, Herren und Kinder Hüte, Mützen und Accessoires. Wenn Ihr unter der Angabe: „für die Nuglar Gärten“ bei Svanette einkauft, werden 15 % davon der Vereinskasse der Nuglar Gärten gespendet.



Massagen von Evelyn (Physiotherapeutin)

zur Entspannung/Regeneration/Medizinisch: Spezialpreis für Mitglieder 30 Minuten 55.-, 60 Minuten 100.-, 10% des Erlöses gehen an die Nuglar Gärten. Bei Anfahrtsaufwand/home massage +10.- (Umkreis +/- 10 km von Liestal). Anmeldungen über Anruf/SMS/Whatsapp Tel. 078 696 50 59.



Backwarenoutlet Basel - Cou-Bon-Bon

Das BackwarenOutlet verkauft Waren aus Überproduktion, die bei den Bäckereien nicht über die Theke gelangt sind.

Mit dem Cou-Bon-Bon der Nuglar Gärten geht ein Drittel deines Einkaufsbetrag in unsere Kasse. Mega Grosszügig! Hier die Cou-Bon-Bons zum Ausdrucken und immer mit dabei haben!

Güterstrasse 120 | Bahnhof Basel SBB, Ausgang Gundeldingen



RABATTE für Mitglieder

Naturkosmetik aus Hydrolaten & Dörrobst und Kräuter

Jenny und Reto geben allen Nuglar Gärten Mitglieder auf ihre Amriza Naturkosmetik & Dörrobst, Tee & Gewürze 20% Rabatt.



UpHang

Dora und Torio geben allen Nuglar Gärten Mitglieder 20% Rabatt auf ihre besondere Körperarbeit gennant „UpHang“, bei welcher du mit einem speziellen Seilzug achtsam in die Umkehrhaltung begleitet wirst - mit wohltuenden Massagegriffen, Akupressur, Rotationen und intuitiver Präsenz. Wir sind im Sommer im Rhybadhüsli Breite und an verschiedenen Festivals anzutreffen. Mehr Infos unter www.uphang.ch


Ackerpatenschaft


Ein sinn-volles Geschenk für dich und deine Liebsten!

Teilt man die globale Ackerfläche durch Anzahl Weltbevölkerung erhält jeder Mensch rund 2000m2. Mit einer Patenschaft für 1 bis 2000m2 kannst du lokal dazu beitragen, dass auf deinem Acker auf sinnvolle Art und Weise Lebensmittel wachsen können. Seit Jahrzehnte verliert unser Weltacker immer mehr seine Bodenfruchtbarkeit. Mit deinen m2-Ackerpatenschaft bauen wir Stück für Stück die Bodenfruchtbarkeit wieder auf!

Für eine Patenschaft bekommst Du eine Postkarte, ideal auch als Geschenk für deine Liebsten!

1m2 kostet SFr 20.-, maximal können 2000m2 bestellt werden.

Hier geht es zum Bestellformular.



Kostenwahrer Preis


Als AbonnentIn kannst du uns mit einem Beitrag an den kostenwahren Preis unterstützen.

Für den Abopreis haben wir zum Ziel langfristig die Kosten des Betriebes abzudecken und damit als Konsumenten-Produzenten-Zusammenschluss solidarisch das betriebliche Risiko sowie die Wertschöpfung zu teilen.

Uns geht es darum Stück für Stück von den entfremdeten Marktpreisen des einzelnen Produktes wegzukommen und vielmehr dafür einzustehen, dass die Preise die wahren Kosten des Landwirtschaftsbetriebes abdecken.


Mindestpreis

Mit dem Mindestpreis orientieren wir uns an den aktuellen Marktpreisen. Diese sind allerdings leider heutzutage zu tief angesetzt, um eine nachhaltige, gesunde Landwirtschaft, wie wir sie für erstrebenswert halten, zu finanzieren. In den vergangenen Jahren haben wir gelernt, dass wir unsere gesamten Betriebskosten nur dank enormen Engagement von freiwilligen Mitgliedern sowie weiteren Einnahmequellen wie Bildungsprojekte, Veranstaltungen und zusätzlichen Spenden abdecken können. Dies sind langfristig sehr unsichere Umstände, diesen möchten wir mit dem kostenwahren Preis entgegen wirken.


Kostenwahrer Preis

Der kostenwahre Preis würde die realen Betriebskosten viel eher gänzlich abdecken und könnte auch langfristig die Finanzierung unserer nachhaltigen, ganzheitlichen Produktionsweise ermöglichen. Auch hierbei würde der Mitmach-Aspekt der Solidarischen Landwirtschaft nicht wegfallen können, doch würden die unumgänglichen Hauptaufgaben nicht von Einzelnen unbezahlt geleistet werden müssen.


Einladung: Von unserer Seite her ist es eine freie Einladung an dich mehr als den Mindestpreis zu bezahlen - wir haben gleichzeitig natürlich auch Verständnis, wenn nicht mehr drin liegt. Wir sind dir dankbar, wenn du für dich persönlich prüfst, ob und wie stark es für dich möglich ist, sich den realen Kosten unseres fairen und gesunden Gemüses anzunähern.